Silvester mit einem Neufi…

Posted in: Stories
Tags:

Um das alte Jahr mit Freuden zu verabschieden und das neue Jahr gebührend zu begrüßen, fanden sich bei uns zu einem Raclette-Abend  die Nachbarn ein. Darunter auch eine Freundin, die Respekt vor großen Hunden hat.

Da hatte ich die tolle Idee, unseren Neufi Kingston (ca. 70 kg) und Kasim, den knie-hohen Mischling aus der Türkei in unser offenes Wohnzimmer zu verfrachten.

So schön, so gut; unsere Hunde hatten mit uns Augenkontakt und hörten uns sprechen, für mich die perfekte Lösung. Um es noch zu verdeutlichen, stellte ich mit meinem Mann die Sitzbank als Barriere in den Durchgang vom Essbereich zum Wohnbereich, um so ein Durchkommen nicht zu ermöglichen.

Dachte ich…

Wir waren alle so schön im Gespräch und mit dem Raclette beschäftigt, als plötzlich die Sitzbank mit einer Wucht in Richtung Essbereich geschoben wurde und dabei den Tannenbaum mitnahm.

Als der Schrecken vorbei war, zauberte es uns doch ein Schmunzeln ins Gesicht. Unsere Neufis sind eben nicht zu bremsen, wenn sie etwas wollen.

So lieben wir sie ja auch.

Natürlich durften sich unsere Hunde dann bei uns im Essbereich aufhalten, sie legten sich brav und entspannt hin und haben sich vorbildlich benommen.

Es ist wohl keine Frage, wer von uns etwas dazulernen durfte.

In diesem Sinne wünschen wir allen ein gutes Neues Jahr 2019.

Kasim, Kingston und seine Leute

lightbox login donation
lightbox login donation beschreibung
Zur Werkzeugleiste springen