Thea am 22. Juli 2018

Posted in: Galerie
Tags:

Unsere Thea war eine lebensfrohe, freundliche und liebenswerte Hündin. Sie hatte eine Familie und wurde geliebt. Unsere Maus war verträglich mit allem und jedem und hat noch nicht einmal gebellt.

Thea wurde nur 10 Monate alt.

Heute früh starb sie in den Armen ihres Frauchens einen qualvollen Tod.
Ein feiger, grausamer Mensch warf in der Nacht Gift über den Gartenzaun ihrer Familie.
Für die kleine Thea kam jede Hilfe zu spät, sie starb noch auf dem Weg in die Tierklinik. Für ihre Familie ist der Schmerz unbeschreiblich. Das ‚Warum?‘ riesengroß. Zwei kleine Mädchen weinen um ihren geliebten Spielkameraden.
Damit kein weiterer Hund so grausam sterben muss, bitten wir alle Hundebesitzer im Bereich Aalen/ Hüttfeld besonders gut auf ihre Hunde zu achten. Thea war zwischen der Silcherstraße und der Max Reger Straße Zuhause.
Ein zweiter Hund hatte ebenfalls Vergiftungs Erscheinungen, ist aber glücklicherweise über den Berg.
Das Team von Neufundländer in Not e.V. ist unsagbar traurig über den Tod von Thea. Die Wut und der Zorn sind übermächtig, es ist unvorstellbar, dass es Menschen gibt die so viel Trauer verbreiten, durch diese feige und verachtende Tat. Es wäre eine genugtun solch einem Menschen einmal zu begegnen.

lightbox login donation
lightbox login donation beschreibung
Zur Werkzeugleiste springen